Über uns

Wir sind: authentisch, anders, außergewöhnlich.

Project-Fox

Im Folgenden wollen wir uns etwas näher vorstellen. Wir – Mirko, Nadine und Stefan - sind drei Personen aus einem kleinen thüringischen Ort.

Unser Interesse an Binären Optionen ist geweckt worden, nachdem wir online nach Möglichkeiten suchten, neben dem Job Geld zu verdienen. Somit also auch schon die nächste Info, nämlich, dass wir alle einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen und Binäre Optionen nicht unser Hauptverdienst sind. Oftmals bekommt man ja doch den Eindruck, dass man schon nach kurzer Zeit den Job hinwerfen und nur vom Traden leben kann. Ehrlich gesagt war das auch unser Ziel, denn es ist absolut verlockend, wenn man vielleicht nicht den Job hat, der einen zu 100% erfüllt.

Jedenfalls wollten wir unkompliziert Geld verdienen, wie es vermutlich auch vielen von euch geht oder gegangen ist. Nachdem wir uns auf die Schnelle einen Überblick verschafften, haben wir auch schon ein Konto bei BDSwiss angelegt und die ersten 200 € innerhalb einer Woche in den Sand gesetzt. Die erste Frustration machte sich breit und wir waren schon wieder am Aufgeben. Wir haben uns aber dann doch nochmal zusammengerissen und uns gesagt, dass es anderen doch auch gelingt. Wir hörten allerdings auf, uns an den „Großen“ zu orientieren, die pro Trade Jahresgehälter setzen und die komischerweise auch immer gewinnen (oder doch nur die Videos gut zusammenschneiden?). Nein, wir haben dann fünf Gänge zurückgeschaltet und uns von Grund auf mit der Thematik beschäftigt.

Was sind binäre Optionen überhaupt, warum gibt es sie?

Wie hängt das alles zusammen? Was sind Indikatoren und wozu brauche ich sie?

Jedenfalls sei jedem nahe gelegt, sich wirklich in die Thematik einzuarbeiten und nicht blindlinks einem Indikator oder einem Template zu vertrauen, ohne eigene Kenntnisse zu haben. Es ist natürlich einfach, auf gute Signale oder Angebote von anderen zu hoffen, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass man immer besser dran ist, wenn man selbst auch mitdenkt und nicht andere für sich denken lässt. Von dem her kann man sagen, dass wir hiermit nicht verfolgen, euch unsere Meinung aufzuerlegen, sondern wertungsfrei versuchen möchten, euch Infos zu vermitteln. Sicher bleibt es nicht aus, dass teilweise unsere Vorlieben oder Meinungen mit einfließen. Wenn das so ist, basieren die aber auf wirklich langfristigen Test und gerne sind wir bereit oder wünschen uns das sogar, konstruktive Kritik von euch zu bekommen, dass einfach ein Austausch in Gang kommt.

Nach Monaten harter Arbeit und einem kurzen Zwischenstopp in einem anderen Projekt (hauptsächlich Mirko, der hierfür als Programmierer eines EA’s engagiert wurde), lernten wir dann Erik aus Dresden kennen. Erik ist ein gutes Beispiel dafür, dass man mit Geduld, Wissen und ohne Gier sehr viel erreichen kann. Wir freuen uns daher, dass wir Erik mit in unser Team aufnehmen konnten. Inzwischen sind wir an dem Punkt angekommen, behaupten zu können, wirklich etwas Gutes und Hilfreiches auf die Beine gestellt zu haben, woran wir euch gerne teilhaben lassen wollen.